hlvs
Mobile Aufstellung für Kamerasysteme



Die mobile Aufstellung für Kamerasysteme ist eine temporäre Komplett-Lösung, die an unterschiedlichsten Einsatzorten mittels fortschrittlicher Technik für die Objektbeobachtung eingesetzt werden kann. Die mobile Aufstellung der Kamerasysteme eignet sich optimal für Beobachtungen von Verkehrsräumen, Baustellen, Events und öffentlichen Plätzen, wo sie für mehr Sicherheit auf großen Plätzen sorgt.

Wir bieten zwei Ausführungen der mobilen Aufstellung für Kamerasysteme an – die offene und die geschlossene Ausführung. Die geschlossene Ausführung wurde speziell für öffentliche Flächen entwickelt und umfasst einen 3m hohen massiven Unterbau, welcher sicherstellt, dass die Traversen ohne Leiter nicht erklommen werden können.

Durch die absolut autarke Energieversorgung ist die Aufstellung der Kamerasysteme an keine Stromversorgung vor Ort gebunden und kann somit vollkommen flexibel eingesetzt werden. Dank der High-End-Kameras mit HDPremium-Objektiven können sowohl Live-Bilder als auch Aufzeichnungen in brillanter Bildqualität geliefert werden. Die Datenübertragung des Live-Bildes erfolgt über Mobilfunk (LTE/UMTS), wodurch man jederzeit per PC oder mobilem Endgerät Zugriff hat. Der Datenschutz wird durch eine Firewall sowie spezielle Verschlüsselungstechnologien gewährleistet.

Die fortschrittliche Technik sorgt dank leistungsfähigen PTZ-Kameras und Themaltechnologie für noch mehr Sicherheit auf großen Flächen. Die PTZ-Kameras ermöglichen ein blitzschnelles Heranzoomen an die Objekte, wodurch Gesichter und Nummernschilder auf bis zu 300m identifiziert werden können. Dank der Thermaltechnologie können auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder sogar in absoluter Dunkelheit Personen auf Entfernungen bis zu 400m detektiert werden.

Offene Ausführung

Geschlossene Ausführung