hlvs
mobiles wechselverkehrszeichen system



Mobile Wechselverkehrszeichen, Informationen und Wegweiser mit der LED-Lichttechnik für die Gestaltung und Visualisierung von Zeichen, Symbolen und Texten.

Die Ausführung der Lichttechnik entspricht DIN EN 12966-1 für mobile Wechselverkehrszeichen mit den Farben mindestens weiß und/oder rot.

Die Schildformate entsprechen den Vorgaben für StVO-Zeichen mit Ronden, Dreiecken usw. oder Tafelformate VZ 500 ff., auch mit Textinformationen oder Wegweisungen.

Die lichttechnische Informationsfläche ist in Vollmatrixausführung.

Mit autarker Energieversorgung, 12 Volt, sind die Schilder aktiv.

Kommunikationen mit den mobilen Wechselverkehrszeichen sind mit Bluetooth oder mit dem Internet verfügbar.

Die Aufstellung der mobilen Wechselverkehrszeichen wird mit ebenfalls mobilen Aufstellkonstruktionen nach statischen Anforderungen, besonders für den temporären Einsatz, sowohl rechts und links neben den Fahrbahnen oder auch über den Fahrbahnen mit sehr kurzen Auf- und Abbauzeiten bewältigt.

Der Unterhaltungsservice wird mit der autarken Energieversorgung auf einen absoluten Minimumaufwand beschränkt.

Die besonders mobilen Lösungen für die temporären Anwendungen erleichtern und verkürzen die Verkehrseinschränkungen bei diesen Arbeiten. Gleichzeitig kann die optimale Information für die Verkehrslenkung und -beeinflussung zeitnahe und aktuell mit "Licht" im Verkehrsschild für die bessere Aufmerksamkeit gegeben werden.

Wechselverkehrsführungen sind nach Bedarf des Verkehrsaufkommens individuell möglich.


Beispielkonfigurationen: