EN 1090-2

Herstellerqualifikation für das Schweißen von Aufstellvorrichtungen

Mit Ablauf der Koexistenzphase zur Einführung der DIN EN 1090-1 zum 01.07.2014 ist diese anzuwenden. Sie hat die DIN 18800-7 ersetzt. Für den nachweis der Herstellerqualifikation für das Schweißen kann daher nicht mehr die Klasse B nach DIN 18800-7 gefordert werden.

Für den Geltungsbereich der IVZ-Norm hat die Güteschutzgemeinschaft Verkehrszeichen die Klassenauswahl nach DIN EN 1090-2 überprüft und fordert als Ausführungsklasse EXC2.